Differenz der Prioritäten in wissenschaftlicher Forschung und in Gestaltungsprozessen



Moritz Zwimpfer



Donnerstag 25.09.
12.00 - 12.30 Uhr

Raum des Farbdesignforums


Abstract

Die Differenz liegt in den unterschiedlichen Zielsetzungen der beiden Bereiche sowie in ihrer unterschiedlichen Definition von Forschung.
Von einfacheren Projekten im Studium unterscheiden sich professionelle Designprojekte durch ihre höhere Komplexität und die stärkere Einbindung in vorgegebene Rahmenbedingungen, aber nicht bezüglich des eigentlichen Entwurfsprozesses. Die Kriterien von spezifisch gestalterischen Vorgehensweisen kommen bereits bei elementaren Farbuntersuchungen im Grundstudium zum Tragen. Am Beispiel solcher Untersuchungen wird die im Titel genannte Differenz erläutert.

Zur Programmübersicht

Vita

  • Grafik-Design-Studium an der damaligen Kunstgewerbeschule Basel.
  • Berufstätigkeit in Mailand und in der Schweiz, ab 1970 selbständig.
  • Mehrere Auszeichnungen Wettbewerb „Beste Schweizer Plakate“.
  • Eidgenössisches Stipendium für angewandte Kunst.
  • 1967 – 2003 Dozent für Farbe, Grafik-Design und Theorie der visuellen Wahrnehmung
  • an der Schule für Gestaltung Basel und der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel.
  • Vortragstätigkeit und Workshops in Mexiko, Finnland, Schweiz, Deutschland, Spanien, USA, Korea.